Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 21. Januar 2017, 09:52

BS4 und Standby Verbrauch

Hallo,

ich habe hier einn BS4 und möchte damit gerne meine Waschmaschine/Wäschetrockner im Bad überwachen um einen Zwangslüftung auszulösen. Leider handelt haben die Geräte keinen mechanischen Ausschalter und die Elektronik zieht auch im "ausgeschalteten" Zustand ein paar mA. Kennt jemand eine praktikable und Möglichkeit diesen Standby-Verbrauch vom BS4 wegzubringen so dass der BS4 erst ab 20 Watt schaltet.

Oli

Beiträge: 935

LCN Kenntnisse: Profi

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: Installateur / Programmierer

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. Januar 2017, 20:11

Moin.

Mit einem Shunt. Heißt du brückst den Eingang am BS4 um den Strom somit aufzuteilen. Dann fließt nur noch ein Teil über den BS4. Mit Querschnitten und Längen musst du dann probieren, welcher funktioniert.

MfG Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ... :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LuckyLPA« (21. Januar 2017, 22:39)


3

Samstag, 21. Januar 2017, 21:22

Moin Oli,
versuch es mal mit 1,5² - bei meinen "Versuchen" haben Längen von 1m bis 20cm bislang immer funktioniert ;)

Grüße, Uwe

4

Montag, 19. Juni 2017, 16:22

BS4 und Empfindlichkeit/ Shunt/ Standby Verbräuche ausblenden

Moin,

ich habe ein ähnliches Problem. Der TV soll zur Schaltung einer ganzen Armada an Hifi/ Video Geräten dienen. Sprich TV bleibt am Netz in Standby, wird dieser eingeschaltet werden all die anderen Geräte über R8H geschaltet

Der TV hat laut Datenblatt 0,2W Standbyverbrauch.
Ist der BS4 wirklich so sensibel dass er dies erkennt? Kontroll-LED am BS4 glimmt auch ganz leicht.

Programmierung passt soweit, durch Steckerziehen bereits geprüft.

==> Welche Größe müsste ein Shunt am Eingang haben? Kann mir da jemand helfen?

Danke & sonnige Grüße - stefanF.

5

Montag, 19. Juni 2017, 16:48

==> Welche Größe müsste ein Shunt am Eingang haben? Kann mir da jemand helfen?

Das steht doch einen Post darüber, Stefan - einfach ein Stück Draht (Länge ausprobieren) ;)

Grüße, Uwe

Ähnliche Themen

Thema bewerten