Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 13. Dezember 2016, 21:18

GT4D - "Programmiermodus verlassen" - kein Zugriff

Hallo, dies ist mein erster Eintrag als LCN-Beginner.

Planung, Installation und Inbetriebnahme liefen bislang problemlos. Der GT4D war bereits in Betrieb, doch eines Tages sah ich nur noch das LCN Logo im Display und über die PRO kommt ständig die Aufforderung, das Modul neu auszulesen. Die Fehlermeldung nach dem Auslesen habe ich in den Betreff geschrieben.

Wer kann mir bitte helfen, den GT4D wieder in Gang zu bringen.

Danke & beste Grüße - stefanF.

HSZ

LCN-Team

Beiträge: 884

LCN Kenntnisse: Profi

Beruf: LCN-Hotliner

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 09:12

Dieses Verhalten deutet darauf hin, dass die Verbindung vom Display zum Modul fehlt. Also mal die Verkabelung vom Display bis zum Busmodul prüfen, vielleicht ein I-Anschlussstecker abgerutscht.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna

3

Samstag, 17. Dezember 2016, 18:38

Danke - morgen sind wir wieder zu Hause und ich werde mal schauen.

4

Montag, 26. Dezember 2016, 10:59

Hallo - zw. den Feiertagen komme ich nun dazu, demGT4D Problem auf den Grund zu gehen.

Leider keine Besserung. Habe GT4D auch probehalber an andere Module gehängt, andere I-Kabel verwendet, anderes NUI probiert. Ohne NUI lediglich klackern/ piepsen des Tasters ohne aktivierung der Anzeige - mit NUI ist zwar Ruhe, es wird aber nur das Issendorf Logo angezeigt.


Ab und zu wird der GT4D zwar in der Pro angezeigt, jedoch ohne dass ich darauf zugreifen kann. Der Versuch über Eigenschaften zu konfigurieren wird mit "Die I-Peripherie kann nicht gelesen werden. Wenn Sie entfernt wurde, muss die MProgrammierung neu ausgelesen werden...." Das bringt regelmäßig keine Verbesserung.

Die PRO meldet im Fehlerfenster "GT4D Gerät öffnen (Typ40, Modus=1)".

Hat der Taster ein Problem?
Ist ein Tausch ratsam?

Danke & sonnige Grüße - stefanF.

5

Montag, 26. Dezember 2016, 14:25

Moin Stefan,
du solltest in jedem Fall die aktuelle Pro-Version verwenden (derzeit 6.21) ...
Über welche Schnittstelle programmierst du? Bei einer "LCN-fremden" Kopplung auch immer die aktuellste SW-Version verwenden!

Wenn der Fehler dann auch nicht weg geht, solltest du mal Kontakt zur Hotline aufnehmen. Die brauchen dann die FW deiner Module und des Displays (wird beim einschalten auch kurz im Display angezeigt -sonst nur in der Pro, wo du nicht ran kommst).

Grüße, Uwe - der diesen Fehler bislang immer duch Upgrades beheben konnte ... (defekte Displays haben andere "Macken")

6

Montag, 26. Dezember 2016, 21:03

Hallo Uwe,

besten Dank - Pro ist auf aktuellstem Stand 6.21 und die Schnittstelle ist die LCN-PKU. FW vom Modul kann ich über Pro auslesen, jedoch an den GT4D komme ich gar nicht ran - ausser dem Issendorf Logo ist beim anstecken nix zu sehen, und die Pro liefert immer nur ".. muss neu ausgelesen .." werden.

Werde am Di wohl mal die Hotline kontaktieren.

Sonnige Grüße - stefanF.

Beiträge: 3

LCN Kenntnisse: Fortgeschrittener

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Mai 2017, 19:55

Hallo,

ich habe die gleiche Meldung ("Fehlg.: Seg 0 Mod 11: GT4D Gerät öffnen" und "Fehlg.: Seg 0 Mod 11 Sn 17B713-...: Programmiermodus verlassen") auch immer wieder.
Das erstaunliche daran ist: Ich habe KEIN GT4D und hatte auch nie eines.
Das betroffene Modul ist ein LCN-HU und bekommt nach dem "Auslesen" in der Pro ein Ausrufezeichen mit rotem Kreispfeil.
Ab und zu hilft es dem Modul ein Reset zu schicken. Manchmal mache ich es kurz stromlos. In jedem Fall muss ich es mehrfach versuchen, bis das auslesen erfolgreich war und ich Einstellungen ändern oder auch das gesamt Projekt ohne Fehlermeldung (Modul muss neu ausgelesen werden) speichern kann.

Gruß
Tobias

HSZ

LCN-Team

Beiträge: 884

LCN Kenntnisse: Profi

Beruf: LCN-Hotliner

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. Mai 2017, 08:28

Was ist denn alles am I-Anschluss angeschlossen ? Und welche Firmware hat das Modul ?
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna

Beiträge: 3

LCN Kenntnisse: Fortgeschrittener

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. Mai 2017, 23:01

Was ist denn alles am I-Anschluss angeschlossen ? Und welche Firmware hat das Modul ?
Hallo,

an dem betroffenen Modul (LCN-HU) befinden sich:
* 1 BU4L (als S0)
* 1 IVH mit 1 BMI und 1 TS
* 1 BT4H (als BinSensor)
* 1 AD2
* 1 R8H

* KEIN GT4D

Firmware: 17070A

Ausserdem wäre noch zu erwähnen, dass dieses Modul über einen separaten (fünfpoligen) FI (http://www.bus-profi.com/epages/63840897…Products/105020) betreiben wird. Mit den Ausgängen des HU werden Aussenlichter angesteuert.

Gruß
Tobias Liebig

Beiträge: 3

LCN Kenntnisse: Fortgeschrittener

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 27. Juni 2017, 10:10

Hallo Herr Szlopsna,


haben Sie eine Idee für mein Problem?


Gruß
Tobias Liebig

HSZ

LCN-Team

Beiträge: 884

LCN Kenntnisse: Profi

Beruf: LCN-Hotliner

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. Juni 2017, 11:29

Tja,

es sieht so aus, als ob das Modul zeitweise denkt, da wäre ein GT4D. Ich nehme an, unter Anschlüsse ist keines aufgeführt ?

Dann würde ich zunächst vor dem Auslesen den LCN-IV abklemmen und erneut versuchen. Klappt es dann, kommt es vielleicht dur die längere I-Anschlußleitung zu störungen, die ein GT4D vorgaukeln.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna

12

Dienstag, 27. Juni 2017, 13:19

Moin Moin,
ich habe in unserer "Hausanlage" immer mal wieder Erkennungen 'Unbekannt (9F)', die aber auch von einem ganz anderen Modul kommen als der eigentliche Fehler.
Nach einer Rückmeldung eines Mieters - meine Taster (am BT4H) gehen zeitweise nicht - kommt diese Meldung/Erkennung aber auch nur, wenn der sporadische Fehler gerade mal vorliegt.
Zur Fehlersuche ist das alles andere als glücklich ... (ich werde das von der Rückmeldung betroffene BT4H mal austauschen).

Zitat von »HSZ«

... als ob das Modul zeitweise denkt ...

Fangen die Module jetzt selbstständig an zu denken? :D
Das von Tobias beschriebene 'Phänomen' kenne ich eigentlich nur von Domiq-Base mit älterer Firmware (die aktuelle macht das auch nicht mehr), bei uns ist aber definitiv kein Base im 'Spiel'.
Das Eigenleben der Module kann einen da schon ordentlich verwirren.

Grüße, Uwe

13

Sonntag, 2. Juli 2017, 13:40

Moin Tobias,
grad "frisch", hast du den gesehen http://forum.bus-profi.com/viewtopic.php…fa38b366#p72439?
Das deckt sich durchaus auch mit meinen Erfahrungen ... - hier "denkt" ein Modul offensichtlich schon etwas anders als die Pro. :rolleyes:

Das ist doch alles nur Software :D

Grüße, Uwe - der denkt, dass eine perfekte Software die weitere Entwicklung behindern würde 8o

Thema bewerten