Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 14. Juli 2017, 10:51

Messwert Temperatur speichern

Hallo,

nach bereits langem "Mitlesen" (seit 2005) der vielen nützlichen Beiträge möchte ich nicht immer als "Zaungast" auftreten. Vor allem, weil die immer komplexere LCN-Technik doch zunehmend Fragen aufwirft und man hier im Forum für fast alles eine Lösung findet. Und als Endnutzer möchte man ja auch immer am Ball bleiben. :)

Wir haben unser Eigenheim bereits 2002 mit LCN ausrüsten lassen und die stetigen Erweiterungen dann immer in Eigenleistung realisiert. Mittlerweile ist die Zahl der Module auf (5xSH,2xSHS,4xB8H,2xBU4L,3xTU4H,9xUPP,1x UMR,2xAD2,1xDI12,LSx,GT10,GVS) angewachsen.

Aber nun zu meiner konkreten Frage:

Für eine Messung der Wassertemperatur habe ich in der Umlaufleitung im Pool einen AD2 mit PT1000 drin. Damit kann ich zu den Zeiten der Umwälzung die Temperatur "relativ" genau messen. Außerhalb der Pumpzeiten kühlt natürlich die Temperatur im Schacht (und damit die Anzeige) ab.

Wie kann man den Messwert nach der Umwälzung (Status Relais) fest halten während der Zeit der Abschaltung. Ich möchte, dass der Wert bis zum nächsten Einschalten bestehen bleibt. Stehe im Wald und sehe die Bäume nicht ;(

Grüße aus Sachsen

Jürgen

2

Freitag, 14. Juli 2017, 22:51

Moin Jürgen,
ganz so einfach geht das auch nicht, du wirst schon mehrere 'Bäume' brauchen 8o .
Mit einem neueren Modul (ab FW17) geht das schon mal deutlich einfacher als mit den "alten Schinken" von 2002.
Dort kannst du (auch per Kommando) eine Variable in eine andere 'holen'. Bei den alten Modulen müsstest du - mit einem Wert 0 aus einer entsprechenden xvar beginnend - rechnen (das sind echte Klimmzüge - hier machen sich Verbesserungen an der FW deutlich bemerkbar). Du musst also über das Statuskommando der Pumpe eine Hilfsvariable füttern. Läuft die Pumpe kannst du über z.B. einen periodischen Timer (das Zauberwort dazu heißt 'Tastensperre') regelmässig aktuelle Werte holen. Läuft sie nicht wird nicht aktualisiert (Timer = Tastensperre ein). Zur Anzeige nutzt du dann nur deine neue Hilfsvariable.

Grüße aus Hessen von einem Niedersachsen
Uwe

3

Samstag, 15. Juli 2017, 12:09

Guten Morgen Uwe,

danke für die schnelle Antwort. Die Steuerung für den Pool ist schon mit aktuellen Modulen (17). Da hätte ich mit den neuen Rechenfunktionen kein Problem.
An die Sperren Tasten habe ich mich bisher noch nicht rangearbeitet. Ich probiere es mal heute aus und schreibe das Ergebnis.

Danke bis dato

Jürgen (der einzelne Bäume erkennt) ^^

4

Sonntag, 16. Juli 2017, 11:15

Hallo Uwe,

bin leider noch nicht zum Erfolg gekommen. Ich habe die "Auswertung" auf dem selben Modul laufen wie die eigentliche Messung und die anderen Schaltfunktionen. Die Entscheidung zum Messen oder nicht klappt. Statusabfrage Relais Pumpe -> Sperre Taste A1 -> Timer Messzyklen 1min.
Aber wie kann ich die Übernahme in die Zwischenvariable (bei mir Var5 HOLEN aus der Var11(AD2)) zeitweise unterbinden. Konkret weiß ich nicht, was ich mit der Taste steuern soll. Die Holen-Variable wird ja unabhängig ständig aktualisiert (im Monitor sichtbar).
Bitte noch um einen Tipp dazu. Danke.

Gruß Jürgen

Beiträge: 925

LCN Kenntnisse: Profi

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: Installateur / Programmierer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. Juli 2017, 14:31

Moin Uwe

Wie willst du das machen? Verrate doch bitte mal die Befehle dazu... ?( 8|

MfG Carsten, der nicht wüsste, wie man eine Messung anhalten kann.
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ... :whistling:

Thema bewerten