Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 18. September 2017, 15:54

GVS und Co

Hallo,

angekündigt wurde eine Out-of-the-box GVS Lösung auf einem Mini PC. Wie ist da der Stand der Dinge?

Dann noch 2 Wünsche, die beide schon genannt wurden.

1. Einen Busankoppler mit direkter Netzwerkanbindung / RJ45

2. Ein Aufputzaktormodul, welches man in den Heizkreisverteilern der Fußbodenheizungen integrieren kann. Ich finde die Relaisblöcke immer völlig überdimensioniert. Das ganze dann mit Elektronikausgängen und für die Ausgänge dann eine L und N Klemme so dass man die Stellventile direkt schön aufklemmen kann. Als 4er und 8er Version vielleicht.

Viele Grüße
Jan

2

Montag, 18. September 2017, 22:38

das mit dem heizkreisverteiler hab ich mir auch schon oft gewünscht. Ein r8h mit integrierten shs wäre schon mal ein anfang. Das mit dem busankoppler wünschen wir uns schon seit jahren.

Beiträge: 8

LCN Kenntnisse: Fortgeschrittener

Beruf: Elektromeister

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. September 2017, 19:36

Nun, Eure Wünsche sind doch ein alter Hut. Man muss doch nur mal in die "Allgemene Unzufriedenheit" schauen. Vorschläge/ Anregungen gibt es genug.
Ich habe mich damit abgefunden das seitens Issendorf nur sehr wenig kommt!
Schade.

Beiträge: 23

LCN Kenntnisse: Fortgeschrittener

Wohnort: 67487

Beruf: Elektorinstallteur

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. September 2017, 09:15

Lcn zu knx und knx zu lcn schnittstellle

Hallo guten Morgen

Hier mal nur gedacht vieleicht mal gemacht
immer wieder und wieder kommt es dazu das Luftungs,Klimaanlagen in das Bussystem Lcn und oder GVS eingebunden werden soll
Der Heizungbauer bekommt einen auf dem Deckel da das Desing des Bedienteiles nicht ins Schalterprogramm past und weg soll
Der Elektriker wird gefragt könnte man die Lüftung ins Bussytem einbinden
Ja wenn die Lüftungsanlage über eine Web Oberfläche bedient werden kann ist es möglich die Web oberfläche in der GVS auf zu rufen
eine direkte an bindung leider nicht
Der Heizungsbauer musste das Lüftungsgerät tauschen gegen ein neues mit schnittstelle für Netzwerk
Der Heizungsbauer war ja nicht dumm und sagte seinem Lieferant er brauche diese Anlage da im haus ein Bussytem instaliert wurde
So kamm nun die neue Lüftungsanlage mit einer Netzwerk und KNX schnittstelle


Klimaanlage so ähnlich
Musik anlage Revoxnet

viele können eine knx lösung anbieten aber keine für LCN schade
:(

ich wünsche einen schönen Sonntag

Beiträge: 944

LCN Kenntnisse: Profi

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: Installateur / Programmierer

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. September 2017, 08:13

Moin...

Nur mal so Nebenbei ...

SiemensLOGO! + LOGO CMK Kann KNX UND Mod-Bus
GVS kann Mod-Bus

So löse ich solche Probleme... oder der Lüftungsbauer wird angewiesen ein Schnittstellenmodul zu besorgen, welches z.B. per 0-10V arbeitet. Haben die Herrsteller alle im Angebot.

Andersrum... Geh doch mal zu KNX und verlange ne Anbindung an ein anderes Bussystem, weil da die Taster schöner sind... viel Spass.

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ... :whistling:
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq

6

Dienstag, 26. September 2017, 00:34

Moin Moin,
jede Schnittstelle hat eine Software ...

Für mich gilt auch mal ganz klar: wenn LCN im Haus ist, haben sich auch die anderen Gewerke an die verfügbaren Schnittstellen anzupassen. Wenn es denn unbedingt die GVS sein muss, muss man ggf. halt auch mal Abstriche machen. Da muss die GVS m.E. nicht die eierlegende Wollmilchsau sein.

Ich selbst nutze seit Jahren IP-Symcon. Die unterstützen (fast) alle am Markt befindlichen SmartHome-Systeme in irgendeiner Art und Weise - und ich kann sie auch miteinander kommunizieren lassen.
Ähnliches sollte auch mit OpenHab gehen - wer kann, der kann.

Von daher ist das hier nur wiederholtes Jammern auf hohem Niveau ... aber bei dem HKV-Aktor bin ich auch dabei :D

Grüße, Uwe

7

Donnerstag, 28. September 2017, 20:17

...Für mich gilt auch mal ganz klar: wenn LCN im Haus ist, haben sich auch die anderen Gewerke an die verfügbaren Schnittstellen anzupassen...
Moin Uwe, wenn du mir bitte verraten könntest, wie man Viessmann dazu bewegen kann? Außentemperatur aus dem LCN Bus an die Heizung liefern und binäre Bedarfssignale für zwei Heizkreise wären ein Anfang.

Thomas
___________________________________________________________
LCN seit 2001

Beiträge: 944

LCN Kenntnisse: Profi

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: Installateur / Programmierer

  • Nachricht senden

8

Freitag, 29. September 2017, 12:55

Moin.

99% aller Heizungshersteller bieten Module an für die GLT-Anbindung. Dort hat man dann 0-10V Binäre E/A ... usw

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ... :whistling:
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq

Ähnliche Themen

Thema bewerten