Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 10. Oktober 2017, 17:42

LCN verliert die Verbindung zum "Netzwerk"

Hallo :)

Ok ich fasse mich kurz - habe mir gerade einen Wolf geschrieben und dann hat das Forum meinen Beitrag gefressen weil ich scheinbar nicht richtig angemeldet war... :cursing: X(


Ich habe zu Hause bei mir ein LCN Netzwerk das alle steuert - also Rollläden,Licht usw... dies kann man auch bequem per Browser oder per LCN App erreichen.
Das LCN Netzwerkmodul ist per USB (macht es eigentlich einen Unterschied ob USB 2 oder 3???) mit unserem "Server" verbunden (ein Win 10,64 Bit der 24h läuft).

Jetzt ist es so das wenn wir diesen Server neu starten, die Verbindung zum LCN weg ist.
Erst ein manuelles aus stecken des USB Verbindungskabel und anschließendes wieder ein stecken in eine neue USB Buchse, erzeugt wieder eine funktionierende Verbindung (nicht aber das einstecken in die selbe Buche)
Starten wir den Server neu, haben wir wieder dieses Problem. Unter WIN 10 ist aber der USB PKU korrekt aufgeführt und installiert.


Jemand eine Idee? ?(

HSZ

LCN-Team

Beiträge: 923

LCN Kenntnisse: Profi

Beruf: LCN-Hotliner

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 08:34

Zitat

....dann hat das Forum meinen Beitrag gefressen weil ich scheinbar nicht richtig angemeldet war...
Das Forum hat den Beitrag noch nicht Online gestellt. Ist so, wenn man nicht angemeldet ist. Dann werden Beiträge erst veröffentlicht, wenn ein Admin diesen geprüft und freigeschaltet hat. Und dass passiert in der Regel erst am nächsten Werktag. Beiträge von registrierten Usern gehen dagegen sofort Online.

Was für ein USB-Kabel wird verwendet ? Das standarmäßig mitgelieferte, oder ein anderes ggf. auch längeres ?
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna

3

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 11:44

So weit ich das beurteilen kann ist es das Original Kabel. Ist dieses etwa einen halben Meter lang?

4

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 20:35

Hab jetzt auch mal die USB Kabel durch andere ersetzt. bringt leider nichts

HSZ

LCN-Team

Beiträge: 923

LCN Kenntnisse: Profi

Beruf: LCN-Hotliner

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. Oktober 2017, 13:39

Bleibt der COMPort nachg umstecken der gleiche, oder passen Sie deisen dann manuell an ? Vielleicht gibt es irgend eine andere Software auf dem Rechner, welche gleich nach dem Neustart den COM-Port belegt.
Mit freundlichen Grüßen vom LCN-Team

H.Szlopsna

6

Samstag, 14. Oktober 2017, 05:49

Ich tausche wie gesagt nur das USB Kabel - ich habe insgesamt 6 USB Anschlüsse am PC. Vier USB 2 und zwei USB 3.
Ich habe jetzt ein USB Kabel an einen USB 3 und eins an einen USB 2 Eingang angeschlossen. (und nach einem Neustart tausche ich diese nun immer wieder mit dem LCN damit es eben weiterhin Funktioniert mit dem LCN)

Am PC selbst hängt sonnst eigentlich kein anderes USB gerät bis auf ein "Backup Lager" - dies wird aber nur bei Bedarf mit Strom versorgt und war bisher auch nicht an. Daran kann es also eigentlich nicht liegen.

Beiträge: 16

Wohnort: Euernbach

Beruf: Meister der Elektrotechnik

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. Oktober 2017, 14:43

Ich habe ein ähnliches Problem.
Leuchtet bei dir, im Moment in dem die Verbindung weg ist, noch die blaue LED am PKU? Bei mir nämlich nicht.
Anders wie bei dir passiert bei mir das mitten im Lauf. Auf einmal ist die Verbindung weg.
Dann muß ich zum Server, USB ausstecken, einstecken, geht wieder... Egal ob ich einen anderen oder den selben Port nehme. Neustart hilft auch.

Das nervt sehr :cursing: , weil es auch schon 15-20 mal pro Tag war, und dann wieder ein halbes Jahr gar nicht.


Die USB Verbindung ist einfach nicht das Richtige, aber wofür red ich denn....

Beiträge: 944

LCN Kenntnisse: Profi

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: Installateur / Programmierer

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Oktober 2017, 16:15

Moin.

PV-Anlage? Größere elektrische Maschinen in der Nähe oderSchütz, ohne Freilaufdiode in der Verteilung?
Habe auch schon USV gehabt, die den FTDI-Chip abschiessen.

Gerne sind auch am USB Energiespareinstellungen, die den USB-Port nach gewisser Zeit abschalten.

mfg Carsten

PS: Ich finde auch, dass ein LAN-Modul "einfacher" wäre, aber niemals sicherer. Stichwort Botnetz!
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ... :whistling:
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq

9

Dienstag, 17. Oktober 2017, 10:42

Eigentlich ist nicht "elektrisches" in der nähe das da irgend wie ein Problem machen könnte. Ich bin mir ziemlich sicher das es an Win 10 liegt. Irgend etwas mit den USB Treibern. Aber ich weis nicht wie ich da auf Fehlersuche gehen kann.

Ähnliche Themen

Thema bewerten