Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden


Dies ist unser altes Forum, es dient nur noch zur Information
Besuchen Sie unser neues LCN-Forum!

1

Dienstag, 17. Januar 2017, 21:51

GT10D Dynamischer Text --> Display friert ein

Hallo zusammen,

ich habe ein GT10D V5.1 an einem UPS (Firmw. 17070A). Läuft an sich auch problemlos.

Jetzt habe ich kürzlich eingestellt, dass via IPSymcon ein Dynamischer Text gesendet wird, was gerade im Radio läuft. Ein neuer Text alle 10 bis 30 Sekunden.
Das funktioniert eine Zeit lang gut, aber irgendwann hängt sich dann das Display auf:
- die LEDs leuchten alle (obwohl sie aus sein sollten)
- das Display ist eingefrohren
- Zeile 1 (Dynamischer Text) wird (manchmal) fragmentiert angezeigt
- Zeile 2 (Uhrzeit) verschwindet
- Zeile 3 (Temperatur von einem anderen Modul) friert ein
- die Tastentexte verschwinden (bis auf einen; immer unten rechts)

index.php?page=Attachment&attachmentID=445

Ohne Update der Texte ist alles super.
Ich habe ein Mal einen "Absturz" beobachtet, und bilde mir ein einen roter Balken mit dem Text "No Connection to LCN" gesehen zu haben. Aber nur maximal eine Sekunde.

Daher habe ich auch mal beide Flachbandkabel (UPD<->NUI und NUI<->GT10D) getauscht, ohne Erfolg.

Dadurch dass noch Fragmente des Textes angezeigt werden und ich mittlerweile die Texte mitprotokolliere, habe ich versucht die gleiche Texte zu senden und so den Fehler zu reproduzieren. Ohne Erfolg.

Mal Dauert es 3 Stunden, mal 24 Minuten, mal 1Stunde 15 Minuten, bis der Fehler auftritt. Mal tritt er aber in 7 Stunden nicht auf!

Wenn ich im Fehlerzustand die Pro öffne kommt in den Meldungen:

Quellcode

1
2
3
4
21:12:36 Fehlg.: Seg 0 Mod 23: GT10D Gerät öffnen (Typ=4C, Modus=1)
21:12:36 Fehlg.: Seg 0 Mod 23 Sn 170212-FEE7: Programmiermodus verlassen
21:12:58 Fehlg.: Seg 0 Mod 23: GT10D Gerät öffnen (Typ=4C, Modus=0)
21:12:58 Fehlg.: Seg 0 Mod 23 Sn 170212-FEE7: Programmiermodus verlassen


Wenn ich die Pro offen lasse, habe ich keine Meldung gesehen...

Habe ich eine Chance rauszufinden, was da das Problem sein könnte?

Danke,
Thorsten

2

Samstag, 21. Januar 2017, 09:45

Auch wenn es nicht weiterhilft - ich hatte ein ähnliches Problem: Ich habe eine "Menü" per GT4D versucht umzusetzen und schicke dazu sehr schnell hintereinander Texte, sporadisch zeigte das Display dann plötzlich den gelben "Programmiermode" Balken und begann zu piepsen. Nach ein paar Sekunden war der Spuk dann vorbei und das Display lief wieder.

Oli

3

Montag, 23. Januar 2017, 12:49

Hi,
sehr schnell hintereinander Texte
keine Ahnung was Du so unter "sehr schnell" verstehst, aber das trifft bei mir definitiv nicht zu.

Ich habe ja mal mitprotokolliert, was ich wann ans Display gesendet habe.
Es waren 1840 Texte, die ich in einem Abstand zwischen 5 Sekunden und 2 Minuten 40 Sekunden geschickt habe.
"Abstand" bedeutet hier ein Messpunkt vor 5 PCK Kommandos (also immer all 5 Blöcke).
Aber ich gehe nich davon aus, dass jedes dieser Kommandos mehr als eine Sekunde braucht...

Oder sollte ich lieber die letzen Blöcke weglassen, wenn sie nicht notwendig sind? Also abhängig von der Stringlänge nur die Notwendigen Kommandos schicken?

Könnte schon sinnvoll sein, alleine um das "gelaber" auf dem Bus zu reduzieren...

Oder könnte es mit "Kommando überholern" zusammen hängen?

Ich schicke immer
- Block1
- Block2
- Block3
- Block4
- Block5
direkt hintereinander weg.

Wie verhält sich aber das Display wenn Block 3 mal vor 2 ankommt?!
Da könnte ich mir schon vorstellen, dass das Display beleidigt wäre...

Gruß,
Thorsten

4

Montag, 23. Januar 2017, 13:37

Moin Thorsten,
ich schicke auch immer alle 5 Blöcke. Wenn da mal einer mittendrin fehlt, fehlen eben 12 Zeichen - das sieht etwas 'eigenwillig' aus, aber von 'Beleidigung' ist da bei mir nichts zu erkennen.
Das ganze ist aber sicherlich auch abhängig von der Version des Displays - meine sind da ja schon wieder etwas älter.
Bei meinen alten Displays (V2 und GT6D) sehen die Scrolltexte nicht so toll aus, ich 'schubse' deshalb auch lieber alle 1 oder 2 Sekunden einen neuen Text (max. 12 Zeichen) in die Anzeige. Für meinen Busverkehr (~40 Module) ist das kein Problem, auch nicht mit allen 5 Blöcken. Und ich versorge da 2 Displays mit je 3 Zeilen mit individuellen Texten (allso im ungünstigsten Fall 6x5 Blöcke, die da gesendet werden)
Bei mir wird das ganze u.a. von einem BMI angetriggert. Ich habe meine Ausführungszeiten des sendenden Skripts nur etwas auf die Latenzzeiten des BMI (4-8 Sek.) angepasst.

Den roten Balken im Display kenne ich nur von 'anderen' Kopplungen - ältere LinHK-Versionen sind da z.B. nicht mit neuen Displays kompatibel (das war bei mir dann seinerzeit das Ende der LinHK-Baustellenbox).

Grüße, Uwe

5

Donnerstag, 26. Januar 2017, 13:09

Hi,

ist bei mir ja deutlich weniger.
Ich habe trotzdem mal eingebaut, dass nur die Notwendigen Blöcke geschickt werden. Leider mit dem gleichen Ergebnis ;-(

Aber immerhin hat sich noch jemand bei mir gemeldet, der das gleiche Problem hat.

Update der Infos aus "SONOS" auf das Display, und dann hängt es sich sporadisch auf.

Ich habe nun mal mein Logging erweitert:
- Timestamp des Textupdates
- Länge des Textes
- Der Text Selber
- Zeit die für die Updates gebraucht wurde
- Anzahl der geschickten Blöcke

Sieht dann so aus:

Quellcode

1
26.01.2017 13:01:22 	41  	'Die neuesten Nachrichten auch auf swr3.de' 	0,80197310447693    	4


Hat noch jemand Vorschläge das interessant wäre?

Ich fänd es hilfreich herauszufinden, in welchen Situationen das auftritt.

Danke,
Thorsten

Beiträge: 945

LCN Kenntnisse: Profi

Wohnort: Ahrensburg

Beruf: Installateur / Programmierer

6

Donnerstag, 26. Januar 2017, 16:34

Moin.

Was mal interessant wäre, wäre ein Mitschnitt den Busmonitors, wenn die Kommandos kommen.

mfg Carsten
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an Jeden gedacht ... :whistling:
Discord GLT : https://discord.gg/kEDwxfq

7

Freitag, 27. Januar 2017, 18:46

Hi,

Zitat von »LuckyLPA«

Was mal interessant wäre, wäre ein Mitschnitt den Busmonitors, wenn die Kommandos kommen.


na dann wollen wir mal:

Gestern die nacht über mal laufen lassen, da von 19:17 bis 23:00 nichts aufgetreten war.
Am Morgen sehe ich dann, dass das Display hängt, mit forgenden Infos auf drauf:
"SWR3 LUNA"
""
"Außen: -5,0°C"

Daraus habe ich geschlossen, dass es zwischen 00:28:34 und 01:23:45, denn nur da war die Temperatur bei -5,0°C. (laut IPS Daten)
"SWR3 LUNA" wurde in diesem Zeitraum 29 Mal auf Display geschrieben.

Ich habe mal ein Zip mit den Folgenden Daten bereitgestellt:
- Meldungen.xlsx --> mein Protokoll der Textupdates
- IMG_1272.JPG --> Foto vom Fehler
- busmon.rtf -->(26.1.2017 19:17:13 bis 27.01.2017 07:21:43)
- busmon_fehlerzeitraum.rtf --> (27.1.2017 00:21:06 bis 27.01.2017 01:31:43); mit den "SWR3 LUNA" updates gelb markiert

http://www.kugelberg.de/GT10D.zip

Ach ja, die Temperatur auf dem Display kommt von "M040 Var1/TVar".

Ich kann da nichts verdächtiges sehen...

Gruß,
Thorsten

Ähnliche Themen